Der SKIPPER-POOL: NEU vonYACHT-POOL, dem Erfinder der Skipperhaftpflicht-Versicherung und Pionier der maritimen Versicherungen für Profi-Skipper: hier werden Sie gefunden!

Sind Sie Profi-Skipper? Suchen Sie zahlende Gäste oder Aufträge?

Wenn Sie Überführungs- oder Ausbildungstörns durchführen oder mit zahlenden Gästen unterwegs sind, dann ist der SKIPPER-POOL von YACHT-POOL genau das, was Sie schon lange suchen!

SKIPPER-POOL bringt Ihr Angebot und die Nachfrage nach erfahrenen Profi-Skippern zusammen.

Was unterscheidet SKIPPER-POOL von anderen Foren, die ähnliches versuchen?

Nahezu alles! Denn bei SKIPPER-POOL sind Ihr Angebot und die Nachfrage da, wo man sie sucht und findet: beim international vernetzten Spezialisten und wohl besten Kenner der Charterbranche: bei YACHT-POOL!
SKIPPER-POOL funktioniert wie die bekannten Seiten für Immobilien oder Autos: der Profi-Skipper registriert sich mit seinem individuellen Angebot und jeder Besucher von SKIPPER-POOL kann nach Suchkriterien „seinen“ Skipper finden!

Was bedeutet „Profi-Skipper“? Was ist der Unterschied zu einem „Hobby-Skipper“?

Ein deutscher Skipper, der nur im Urlaub mit Familie und Freunden segelt, benötigt mindestens einen SBF-See und einen Funkschein (SRC) um sein Hobby auszuüben. Ein Hobby ist das solange, wie der Skipper keinen geldwerten Vorteil hat, also an allen Kosten genauso beteiligt ist wie die anderen Crew-Mitglieder.

Einen „Profi-Skipper“ darf man nicht mit einem Berufskapitän eines gewerblichen Schiffes verwechseln. Ein „Profi-Skipper“ unterscheidet sich von einem „Hobby-Skipper“ dadurch, dass er einen geldwerten Vorteil aus dem „skippern“ von Freizeit-Yachten zieht: er bekommt oftmals direkt eine Heuer pro Tag oder profitiert anders – zum Beispiel durch die Befreiung von den Kosten für Charter und Verpflegung – von seinem Können.

Ein „Profi-Skipper“ muss nicht unbedingt offiziell beruflich als Skipper tätig sein, um so bezeichnet zu werden. Es kann auch ein einziger Törn sein, der als „Profi-Skipper“ geführt wird.

Das sind z.B. Törns, die von Veranstaltern oder dem Profi-Skipper selbst organisiert und mit zahlenden Gästen durchführt werden, Überführungstörns, Ausbildungstörns und vieles mehr.

Auf Freizeit-Schiffen unter deutscher Flagge muss ein Profi-Skipper mindestens einen SKS (Sportküstenschifferschein) haben.

Welche Qualifikationen benötige ich um mich auf SKIPPER-POOL registrieren zu können?

YACHT-POOL steht für Sicherheit und Qualität – das gleiche gilt für SKIPPER-POOL. Darauf können sich die Kunden – private Urlauber, Yachteigner, Charterfirmen – verlassen. Deshalb gibt es für die Aufnahme in SKIPPER-POOL eindeutige Qualitätskriterien:
Alle Profi-Skipper in SKIPPER-POOL haben mindestens den SKS (Sportküstenschifferschein) und das SRC (Short-Range-Certificate). Die Erfahrung und der nautische Lebenslauf werden von YACHT-POOL individuell geprüft, bevor ein Skipper in den SKIPPER-POOL aufgenommen wird.
Außerdem hat ein Profi-Skipper auf SKIPPER-POOL eine Profi-Skipperhaftpflicht-Versicherung, die auch etwaige Ansprüche der Gäste gegen den Profi-Skipper abdeckt. Ein möglicher Kautionsverlust auf Grund von Schäden am Schiff wird mit einer Charterkautions-Versicherung abdeckt, die nicht unterscheidet, ob der Schaden von Skipper oder Crew verursacht wurde.

Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie sich bei SKIPPER-POOL als Profi-Skipper registrieren?

YACHT-POOL arbeitet mit hunderten Charter-Unternehmen zusammen, die immer wieder professionelle Skipper suchen. Bis jetzt mussten wir alle Anfragen aus Datenschutzgründen ablehnen. In Zukunft wird YACHT-POOL bei allen Partnern und in Veröffentlichungen aktiv für SKIPPER-POOL werben. Außerdem haben wir tausende Kunden, die an Kojen-Charter interessiert sind oder über Agenturen ein Schiff buchen und professionelle Skipper für unbekannte Reviere suchen. Bei YACHT-POOL haben außerdem tausende Eigner ihr Schiff versichert, die immer wieder Profis für Überführungen suchen.
SKIPPER-POOL ist powered by YACHT-POOL. Das bedeutet Marketingpräsenz in allen relevanten Fach-Zeitschriften, und Online-Medien und auf Messen und Veranstaltungen.
Dabei bietet SKIPPER-POOL maximalen Datenschutz: Ihre Kontaktdaten stehen nicht sichtbar im Netz: Das heißt Schutz vor Spam und Missbrauch! Sie erhalten die Anfragen der Interessenten per geschütztem Kontaktformular über SKIPPER-POOL.

Welchen Vorteil haben Sie als Gast, Crew, Eigner oder Veranstalter, wenn Sie Ihren Skipper bei SKIPPER-POOL finden?

Charter-Skipper vertrauen seit 40 Jahren auf Qualität und Sicherheit made by YACHT-POOL, dem Pionier der Charterversicherungen. Vertrauen Sie auch als Gast oder Auftraggeber auf die Erfahrung und das Netzwerk von YACHT-POOL: finden Sie Ihren Skipper auf SKIPPER-POOL und genießen Sie einen sicheren und entspannten Urlaub und eine tadellose Yachtführung.
YACHT-POOL kennt seine Profi-Skipper: alle Skipper sind geprüft auf die notwendigen Qualifikationen, Erfahrungen und Versicherungen. Damit ist Service und Sicherheit vom Pionier der Charterversicherungen gewährleistet und etwaige Schadenfälle werden mit höchster Priorität und ohne Umwege geklärt.
Starke Leistung – keine Kosten! Der Service von SKIPPER-POOL ist für Gäste und Auftraggeber kostenlos!

Was hat YACHT-POOL davon?

Wir wollen, dass Sie – unsere Profi-Skipper – ihre Crews und gute Aufträge finden!
Wir wollen, dass unsere Charter-Kunden und unsere Partner in der Yacht-Branche zuverlässige und erfahrene Profi-Skipper finden, die – im Interesse Aller! – auch richtig versichert sind!

Was kostet das Angebot?

Der SKIPPER-POOL Service berechnet eine geringe Schutzgebühr pro Jahr. Dazu kommt noch Ihre Berufskipper-Versicherung.
Die Kosten für den registrierten Profi-Skipper sind im Vergleich zu anderen Werbemaßnahmen minimal: der jährliche Beitrag wird deutlich weniger als eine Tages-Heuer sein.